Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

ResonanzRaumMensch – 15. Arbeitskreistreffen

Februar 23 - Februar 25

€220,00

Staunend die Welt erleben – ein WUNDERvolles Wochenende

Vor lauter Lauschen und Staunen sei still,

Vor lauter Lauschen und Staunen sei still,
du mein tieftiefes Leben;
dass du weisst, was der Wind dir will,
eh noch die Birken beben.

Und wenn dir einmal das Schweigen sprach,
lass deine Sinne besiegen.
Jedem Hauche gieb dich, gieb nach,
er wird dich lieben und wiegen.

Und dann meine Seele sei weit, sei weit,
dass dir das Leben gelinge,
breite dich wie ein Feierkleid
über die sinnenden Dinge.

Rainer Maria Rilke, 19.1.1898, Berlin-Grunewald

Staunen heißt: neu zu sehen, als sähe man überhaupt zum allerersten Mal. Staunen bedeutet, sich heraus reißen zu lassen aus der Art und Weise, wie man und frau normalerweise die Wirklichkeit wahrnimmt, aus allem Gewohnten, aus dem Alltagstrott. Staunen heißt, alle Gewissheiten über Bord zu werfen und ganz neu anzufangen. Insofern ist Staunen auch Irritation und hat etwas Revolutionäres. Wir erforschen also an diesem Wochende losgelöst von unseren Alltagsdingen, die wundervolle Welt des Staunens. Wer uns kennt, weiß dass wir sehr viel Wert auf die Erfahrung und das sinnliche Erleben, legen. So bieten wir auch diesmal wieder ein abwechslungsreiches Programm.  Ein genaues Programm bekommt ihr nach der Anmeldung.

Lasst euch überraschen ;)).

Über diesen Arbeitskreis:

Drei Frauen haben sich zusammengefunden, um Einblicke in ihre jeweilige Arbeit zu geben. Mit dieser Idee ist dieses  Wochenendseminar vor vielen Jahren entstanden, bei dem wir auf unser Honorar verzichten und das Teilen und Teilhaben in den Vordergrund stellen.

Wir laden  Pädagoginnen/en,  Lehrer/innen, Therapeuten/innen, Menschen aus Heilberufen und interessierte Männer und Frauen ein, die Neugierde und Freude an gemeinschaftlichem Austausch mitbringen. Dieses Wochenende ist als Impuls gedacht verschiedene Wege der Persönlichkeitsarbeit kennen zu lernen und das Verbindende zur erkennen.  Ihr werdet  unterschiedliche Arten des Kraftschöpfens und der heilsamen Selbsterfahrung kennen lernen. Natürlich verbringen wir auch ein schönes Wochenende mit vielen neuen Impulsen in achtsamer Gemeinschaft. Möglicherweise entstehen daraus auch neue Formen der Zusammenarbeit. Dieses Wochenende ist das 14. in einer langen Reihe und soll euch, wie schon die anderen vorher, ermutigen, eure Arbeit in professionellem Rahmen vorzustellen und euch auszuprobieren.

Wir haben dafür eine sehr respektvolle Form des Feedbaycks entwickelt, mit dessen Hilfe Wachstum als Mensch und Lehrer/Pädagoge/Therapeut etc. auf gute Weise vom Kreis unterstützt wird.

Wenn ihr uns und unsere Art des Arbeitens gern kennen lernen möchtet und bereit seid, mit eurem Können/Wissen unseren Kreis zu bereichern, meldet euch gern bei einer von uns.

Wir freuen uns über neue Gesichter und Geschichten des Menschseins.

Der Preis für dieses Wochenende beinhaltet Übernachtung im Weltenhaus und Vollverpflegung.

Angelika Beier, Kreative Tanz- u. Ausdruckstherapeutin, www.einfachtanzsein.de

Petra Thieser, Yogalehrerin BDY / EYU, www.yogawirkt.de

Annette Born, Dipl.Ing. FH Gartenbau, Ausbildung in Naturtherapie und Medizinradlehren, www.innere-aeussere-garten.de

Thema des letzten Treffens war  „Stabilität – gut im Leben stehen“.

 

   

Veranstalter

Annette Born und Petra Thieser
Angelika Beier

Veranstaltungsort

Weltenhaus, Naturwerkstatt Iris Lilla
Dorfstrasse 1
Unterumbach, 85235
Google Karte anzeigen
Telefon:
01575 - 44 49 411
Veranstaltungsort-Website anzeigen